Herzlich Willkommen auf der Homepage von:

Bitte beachten Sie unsere Erklärung zum Datenschutz im Impressum! 

  

Gedanken und Persönliches zum Thema Trauer

 

Trauern zu können ist eine Stärke, keine Schwäche.

Jeder Mensch trauert anders.

Es gibt kein richtig oder falsch. 

Trauer ist das Heimweh unseres Herzens

nach dem Menschen, den wir liebten. 

Nie erfahren wir unser Leben stärker,

als in großer Liebe oder in großer Trauer.

(R.M. Rilke) 

 

  

 

Eigentlich sollte ich aufbrechen, aus der Enge der Gewohnheiten.

Eigentlich sollte ich aufhören, atemlos durch die Tage zu rennen. 

Eigentlich sollte ich mich weigern, fraglos zu funktionieren und mich zu verschweigen.

Eigentlich sollte ich das Wort "Eigentlich" streichen, um am Ende nicht sagen zu müssen:

"Eigentlich hätte ich leben wollen".

(Antje Sabine Naegli) 

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines,

dies eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein war ein Teil von unserem Leben,

drum wird dieses Blatt allein, uns immer wieder fehlen.

 

 

"Trauer ist ein Prozess - und wenn man sich dem nicht stellt - dann wird es ein Zustand."

(aus : In aller Freundschaft / Fernsehserie ARD)

 

Nach Oben     Weiter